Schachklub Gau-Algesheim

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Archiv

Berichte Archiv

9. Platz für das SSG

26.05.2017

Ein Bericht zur Deutschen Schulschachmeisterschaft 2017

  1. Tag

Treffpunkt war um 8:30 in Gau-Algesheim zur Abfahrt nach Grömitz. Mit Lukas Grieb, Simon Erlekam, Justin von Breitenbach, Sebastian Jilge und Alexander Kitzinger fuhr das erfolgreiche Team der letzten Jahre erneut zur Deutschen Schulschachmeisterschaft. In den 6 Jahren am SGG konnten sich die 5 Schüler bereits zum 5. Mal den Rheinland-Pfalz-Meister Titel und damit die Qualifikation zu den Deutschen Schulschachmeisterschaften sichern. Nach 650 km Fahrstrecke und 7h Fahrzeit erreichten wir Grömitz. Das Navi hat uns um den Riesenstau (ca 2h 30 min verlängerte Fahrtzeit wären es gewesen) bei Hamburg geschickt vorbeigelotst. Nach verregneter Fahrt sind wir bei blauen Himmel und Sonnenschein am Zielort eingetroffen.

2. Tag

Als Nummer 7 der Setzliste bekamen wir mit Straßfurt (Sachsen-Anhalt) einen leichten Startgegner, den wir erfolgreich und unspektakulär mit 2,5:1,5 schlagen konnten. Nach Schweizer – System drohte uns damit ein Starker Gegner. Mit Gotha (Thüringen) erwischte wir die Nummer 2 der Setzliste und einer der Favoriten auf den Turniersieg. Nach langen und spannenden Kampf mussten wir uns unglücklich 1,5:2,5 geschlagen geben. Immerhin gelang uns an Brett 1 ein unerwarteter Überraschungserfolg. In der dritten Runde wurde uns mit Oranienburg (Brandenburg) wieder ein leichterer Gegner zugelost. Erwartungsgemäß konnten wir dieses Spiel 3,5:0,5 gewinnen. In Erwartung unseres nächsten Gegners Dresden (Sachsen) gönnten wir uns zum Abendessen Pizza und Eis bei einem ausgiebigen Strandspaziergang.

3. Tag

Mit der Nummer 1 der Setzliste starteten wir gegen den Topfavorit auf den Titel „Deutscher Schulschachmeister“ in die Runden 4-6. Auch kurz vor Rundenschluss war noch keine Partie entschieden. In die Endspurtphase – jeder Bedenkzeit Spieler hatte noch weniger als 5 Minuten für den Rest der Partie – standen wir plötzlich an allen Brettern besser. Drei Bretter sogar auf Gewinn, so dass die Überraschung zum Greifen nahe war. Doch festhalten konnten wir die Sensation leider nicht. Sehr unglücklich verloren wir 1:3. Eine Niederlage die auch noch in der 5. Runde zu spüren war. Gegen Hamburg (Hamburg) waren wir favorisiert, konnten aber nicht die bisherigen Leistungen wiederholen. Man trennte sich nach eigenartigen Verlauf friedlich mit 2:2. Somit erwarteten wir in der 6. Runde erneut als Favorit ins Rennen zu gehen. Überraschenderweise wurde uns mit Heilbronn (Württemberg) die Nummer 4 der Setzliste zugelost.Wir legten mit 2 souveränen Siegen vor und hatten erneut Chancen auf eine Überraschung. Doch leider konnten wir die komplizierte Remisabwicklung in Zeitnot nicht finden. Es reichte erneut zu einem 2:2 Unentschieden. Mit gemeinsamen Kartenspiel vertrieben wir die Enttäuschungen des Tages und hofften auf einen erfolgreichen Abschluss des Turniers.

4. Tag

Zur letzten Runde traten wir gegen die Nummer 3 der Setzliste Coswig (Sachsen) an. Beim Frühstück diskutierten unsere Gegner am Nachbartisch nur über die Höhe des fest eingeplanten Sieges. Dadurch zusätzlich motiviert konnten unsere 3 hinteren Bretter überzeugend gewinnen, obwohl wir am ersten Brett schnell schlechter standen. Wir hatten doch noch einen „Großen“ geschlagen; leider zu spät für eine vordere Platzierung im Turnier.

Insgesamt haben unsere Spieler gegen sehr starke Konkurrenz aus ganz Deutschland gespielt. Wir schlossen das Turnier mit 8:6 Punkten und dem geteilten 7-9. Platz ab.

Insgesamt zufrieden ging es auf die zum Glück

 
Powered by CMSimpleRealBlog

+ + + 13.10.2017: Monatsblitz + + +     + + + 20.10.2017: freies Spiel + + +     + + + 27.10.2017: Schnellschach + + +    

 

Vincent in der "FAZ"

Vincent bei der WM 2016

Vincent in "Zeit Magazin" 47/16

Vincent in Heusenstamm

Jugend


 6 Jugendliche haben erfolgreich an der Jugendeinzelmeisterschaft U 10/U12 RLP teilgenommen.

Der U16 und der U 10 herzlichen Glückwunsch zum Vereinsmeister in  RLP 2017!

Vincent wurde 4. bei den DEM der Erwachsenen!

Herzlichen Glückwunsch!!

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login